Review Perixx AX – 3000 Gaming Headset

aktuelle RW (3) Erster Eindruck:

Das Perixx Ax-3000 Gaming Headset kommt gut verpackt zu euch nach hause. Der Verpackung kann man schon wie gewohnt alle nötigen Informationen entnehmen. Ein Sichtfenster gewährt euch schon mal einen ersten Blick auf das 7.1 Gaming Headset. Beim Auspacken wird schnell klar, das es sich hier um ein wie ich finde gut verarbeitetes Produkt handelt. Das AX-3000 hat ein angenehmes Gewicht , nicht zu schwer , nicht zu leicht. Das USB kabel scheint auf den ersten Blick auch lang genug zu sein. Für die , die es gerne etwas länger haben möchten , müssen zu einer USB verlängerung greifen.

 

Funktionen:

Das Perixx AX – 3000 ist , wie schon erwähnt, ein 7.1 Gaming Headset. An dem gut verarbeiteten USB kabel befindet sich eine Steuereinheit die es euch ermöglicht, das Mikrofon zu muten und die Lautstärke mit einem Plus und Minus Wippe zu steuern. Ob das Mikrofon eingeschaltet ist , erkennt ihr an der LED die sich am vorderen Teil des Mikrofons befindet. Ist es eingeschaltet , leuchtet es rot. Ist es deaktiviert schaltet sich die LED ab. An der Linken und rechten Seite der Kopfhörer Muscheln befinden sich ebenfalls Leds in dem „Perixx“ Logo , die euch anzeigen , das das Headset mit Strom versorgt ist. Das AX-3000 hat sehr weiche Ohr polster. Der Tragekomfort ist für ein Headset dieser Preisklasse sehr gelungen. Es sitz recht fest am Kopf und schirmt nebengeräusche gut ab. Eine seltene Funktion bei einem Gaming Headset ist das Falten der Bügel nach innen. So könnt Ihr das Headset zusammenklappen und es gut verstaut auf die nächste Lan Party mitnehmen.

 

Praxistest:aktuelle RW (5)

Ich habe das Headset ausgepackt und als erstes an meine PS4 angechlossen. Alle funktionen wurden sofort erkannt. Ich konnte direkt loslegen zu zocken. Im Sprachchat gab es mit der Verständigung auch keinerlei Probleme. Das Mikrofon funktioniert auch sehr gut und hat für ein Headset in der Preisklasse ein echt guten klang. Ich habe schon Gaming Headsets getestet die das dreifache gekostet haben und die mikrofone waren leider eine Enttäuschung. Auch am PC ging alles reibungslos. Das Headset wurde erkannt obwohl ich den Treiber nicht installiert hatte.

 

Fazit:

Es muss nicht immer Teuer sein. Viele Gaming Headsets kosten zwischen 100-300 € und bieten oft nicht mehr Funktionen als die günstigen. Das Perixx-AX 3000 7.1 Gaming Headset ist etwas für den kleinen Geldbeutel und bietet neben einen guten Klang auch noch Funktinen wie Beleuchtung , Mute und Lautstärkenregelung. Eine super Funktion ist das Zusammenklappen des Headsets. Das spart platz und es ist dann sicher in eurem Rucksack verstaut. Wer also ein Gaming Headset mit 7.1 Surround Funktion möchte sollte hier definitiv zuschlagen.

 

Kommentieren